top of page

TANKWAGENEINSATZ – ÖLAUSTRITT IN BAD ISCHL

Am Samstag dem 23. April rückten wir zu einem Öleinsatz nach Bad Ischl aus. Gemeinsam mit den Feuerwehren Bad Ischl, Mitterweißenbach, sowie Ebensee und der Firma Erdbau Fischer, befreiten wir die Traun von ausgetretenem Heizöl. Unglückliche Umstände führten dazu, dass über ein Überdruckventil Öl in die Traun gelangte.



BAD ISCHL – ÖLEINSATZ AM SAMSTAG NACHMITTAG

Die Ursache konnte von den Feuerwehr-Einsatzkräften rasch lokalisiert werden. Die von ihnen errichteten Ölsperren verhinderten das Weiterfließen des Ölteppichs. Unsere Aufgabe war es nun die Traun so rasch wie möglich wieder von der Verunreinigung zu befreien. Innerhalb kürzester Zeit waren zwei Tanksattel, ein Saug- und Kanalwagen und unsere VORWAGNER-Crew bestehend aus vier Mitarbeitern bereit und vor Ort.


Die Bagger der Firma Erdbau Fischer legten den Entwässerungskanal im Traunfluss, aus dem das Öl-Wasser-Gemisch floss, frei. So konnten unsere Abpumpwagen in Stellung gebracht werden. Die Kanalspülung, die an dieser Stelle erforderlich war, konnte so korrekt ausgeführt werden und die mit Heizöl kontaminierte wässrige Lösung wurde abgepumpt. Unsere gefüllten Tankwagen lieferten das kontaminierte Wasser dann in die VORWAGNER-CP-Anlage (Chemisch-Physikalische-Anlage) in der das Öl mittels chemischem Verfahren wieder aus dem Wasser gefiltert wurde.


OUTPUT WAR WIEDER REINES WASSER

Das Wasser konnte nach der Behandlung wieder dem natürlichen Kreislauf rückgeführt werden. Wir freuen uns über den gelungenen Einsatz und danken allen Beteiligten für die reibungslose und professionelle Zusammenarbeit.


Text und Bilder: Sandra Rathner und Wolfgang Bollauf im Auftrag von VORWAGNER Kreislaufwirtschaft GmbH.

36 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page